Dr. Eva von Papen

Frau Dr. von Papen  hat ihr Medizinstudium mit Summa cum laude“ abgeschlossen. Anschließend absolvierte sie die Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin. Sie war lange Jahre auch als Schulärztin tätig. In ihrer Ordination arbeitet sie nur mit Naturheilverfahren.

Ziel einer naturheilkundlichen Gesundheitspflege ist es, dem Patienten eine umfassende Diagnose und - daraus folgend – eine naturheilkundlich, individuell abgestimmte Therapie zu ermöglichen.

In der Ordination werden schwerpunktmäßig Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Homöopathie eingesetzt. Innerhalb der TCM absolvierte Frau Dr. von Papen die Ausbildung in Diagnostik, Heilpflanzentherapie,  Akupunktur und Ernährungslehre. 2001 hat sie auch ein Praktikum an der TCM-Universität in Peking gemacht.

Zur Diagnose und Therapie nützt Frau Dr. Eva von Papen auch die Möglichkeiten der modernen Vitalfeld-Technologie (Global Diagnostics und Vitalfeld-Therapie).

Ihr Spezialgebiet ist auch die Kombination der TCM mit bei uns wachsenden Pflanzen. Sie arbeitet auch mit Bach-Blüten und Aromatherapie.

In ihrer Ordination wird auch Bioresonanztherapie, Colon-Hydrotherapie, Leberreinigung und Dr. Clark-Frequenztherapie eingesetzt.

Sie hält des Öfteren Vorträge und Seminare über verschiedene Möglichkeiten der Naturheilkunde.

Nach dem Motto „Alles ist Energie“ hat sie Ausbildungen in verschiedenen energetischen Heilmethoden absolviert. Sie besuchte auch Kurse in Silva Mind Control und Mentaltraining.

Nachdem sie bei ihren Patienten öfters die Erfahrung gemacht hat, dass seelische Wunden / Traumen lange Zeit sehr belastend sein können und auch zur Entstehung von Krankheiten beitragen können, lernte sie die Energetische Psychologie nach Dr. Fred Gallo. Mit dieser Methode kann sie „Blockaden“ besser aufspüren und beseitigen.

Qi Gong gehört zu ihrem täglichen Programm. Seit vielen Jahren trainiert sie auch regelmäßig mit Meistern des Ungarischen Shaolin-Tempels Eden-Park/Budapest.

In ihrer Freizeit bildet sich Frau Dr. von Papen fachlich weiter (Kongresse, Seminare, Fachliteratur) oder sie ist in der Natur unterwegs, betreibt Sport und trifft Freunde.

Ihre Lebensphilosophie wird am besten durch folgenden Satz ausgedrückt: 

„ Ich liebe,

 ich glaube,

 ich vertraue,

 ich bin mutig,

 ich bin dankbar.“

Zurück zur Normalansicht ...